Geschichte

Über 100 Jahre Kompetenz im Blechdruck, basierend auf dem Know How der renommierten Firmen Mailänder, LTG und Bauer + Kunzi machen uns zum Weltmarktführer. Diese Firmen haben Meilensteine in der Geschichte des Blechdrucks gesetzt:

1876

wurde die Druckmaschinenfabrik Mailänder gegründet. Sie war die führende Firma in der Entwicklung des Blechdrucks.

 

1888

wurde von der Fa. Mailänder die erste Blechdruckmaschine gebaut. Die weltberühmte Mailänder Druckmaschine, die bis heute kontinuierlich weiterentwickelt wurde, steht für Zuverlässigkeit, solide Bauweise und reproduzierbare
Druckergebnisse.

1924

wurde die "Cärrier Lufttechnische Gesellschaft" später LTG in Stuttgart als Hersteller von Klimaanlagen für verschiedene Industriebereiche gegründet.

 

1932

erfolgte der Einstieg in den Blechdruck, als LTG den ersten Blechtafeltrockner für die berühmte blaue Nivea Creme-Dose im Auftrag der Fa. Beiersdorf in Hamburg entwickelte.

 

1974

wurde die Firma Bauer + Kunzi in Ditzingen bei Stuttgart gegründet.

 

1994

schlossen sich LTG und Mailänder als LTG Mailänder zusammen und wurden damit zum ersten Systemlieferanten für komplette Blechdrucklinien, wirtschaftlich effizient und umweltfreundlich mit integrierter Abluftreinigung, einer Technologie, die LTG seit 1965 liefert.

 

1994

schloss Bauer + Kunzi mit der KBA-Planeta AG, dem Marktführer für großformatige Bogenoffsetmaschinen einen Kooperationsvertrag ab. Die Zusammenarbeit führte zur Entwicklung der MetalStar, der ersten Blechdruckmaschine
in Reihenbauweise.

 

1995

wurde die MetalStar 1 auf den Markt gebracht. Dies war der Beginn der Ära der modernen Mehrfarben-Hochleistungs-Druckmaschinen mit Geschwindigkeiten bis zu 10.000 Tafeln/Std.

 

2003

wurde die Firma Bauer + Kunzi von KBA übernommen.

 

2006

wurde LTG Mailänder von der KBA-Tochter Bauer + Kunzi übernommen, es entstand die Firma KBA-MetalPrint.