15.04.2017

MetalDecojet – das weltweit erste industrielle Inkjet-System – ausschließlich für die Metallverpackungsindustrie entwickelt

Die MetalDecojet ist die erste ausschließlich für die Blechverpackungsindustrie entwickelte industrielle lnkjet-Druckmaschine. KBA-MetalPrint hat bei der Entwicklung der MetalDecojet aktuelle Inkjet-Technologie mit langjähriger anerkannter Erfahrung im Metal Decorating kombiniert und damit die die kostengünstige Produktion von Kleinauflagen mit hoher Druckqualität und hervorragenden Weiterverarbeitungseigen- schaften ermöglicht.

Die digitale druckformlose direkte Bedruckung der lackierten Blechtafeln zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus, die zu signifikanter Kostenreduzierung und Qualitätssteigerung bei der Produktion von Metallverpackungen führen:

  • Drucken ohne Druckplatten und Farbwechsel
  • Schnellste Auftragswechsel und drastische Reduktion der Makulatur
  • Proof-Erstellung und Fortdruck auf einer Maschine
  • Produktionsstart nur Minuten nach dem Empfang der Druckdaten
  • Das ermöglicht On-Demand Produktion
  • Sehr kurze Lieferzeiten sowie stark reduzierte Lagerhaltung
  • Problemlose prozessstabile Wiederholaufträge
  • Erhöhung der Produktivität im Verbund mit bestehenden Offset-Druckmaschinen

Neue Marktchancen

Die bisherige Einschränkung durch Mindestauflagen entfällt und den Anwendern eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten, die Wünsche ihrer Kunden nach Differenzierung zu erfüllen und damit neue lukrative Geschäftsmodelle, wie z.B. Event Marketing, Regionale Differenzierung, Web-to-Print, Batch-Personalisierung und Nachverfolgbarkeit / Marking and Coding zu erschließen.

Mehr Effizienz

Aber auch in der Produktion des bereits vorhandenen Auftragsspektrums lassen sich sofort Kostenvorteile beim Druck von Kleinauflagen realisieren. Im Gegensatz zu den zeitaufwändigen Jobwechseln einer konventionellen Offset-Druckmaschine, müssen an der MetalDecojet lediglich eine neue Druckdatei geladen, die Palette gewechselt und einige manuelle Formatanpassungen durchgeführt werden. Bei einem Druckauftrag von 50 Tafeln führt das z.B. zu einer Kosteneinsparung von 50%. Bei dieser Betrachtung sind die indirekten Kostenvorteile im Bereich Logistik/Lagerhaltung, die sich dadurch ergeben, dass „On-Demand" gedruckt und keine Lagerung von Fertigprodukten für spätere Lieferabrufe erforderlich ist, noch gar nicht berücksichtigt.

Auch die Erhöhung der Produktivität und Effizienz der konventionellen Drucklinien, die sich aus dem Wegfall der rüstintensiven Kleinauflagenproduktion und der Konzentration auf Long Runs ergibt, bringt weitere Vorteile.

Alleinstellung

Gelten diese bis hierher aufgeführten Aspekte der Qualitätserhöhung und Kostensenkung auch für andere am Markt angebotenen industriellen Digitaldrucksysteme, scheiterte die Realisierung dieser Vorteile bei diesen Systemen bisher an der mangelhaften Optik und den Weiterverarbeitungs-Eigenschaften der aufgetragenen UV-Tinten. Matte und streifig reliefartige Oberflächen, mangelnde Flexibilität bei Verformungen, Geruchs- und Migrationsprobleme und Risiken in der Weiterverarbeitung haben die Installation von industriellen lnkjet-Systemen im Bereich der Blechverpackungsindustrie bisher verhindert.

Erst die Einführung des neuen, wasserbasierten Tintensystems in der MetalDecojet ermöglicht einen extrem flachen und glatten Farbauftrag ohne Einschränkungen bei der Weiterverarbeitung der dekorierten Bleche im vorhandenen Produktionsprozess. Die spezielle Tintenrezeptur, die sogar die Anforderungen der Nestle Guidance Note für Lebensmittelverpackungen erfüllt, bildet somit die Grundlage, um überhaupt im Blechdruck die beim digitalen Drucken gewonnenen Kostenvorteile zu realisieren und neue, lukrative Absatzmärkte zu eröffnen.

Highlights

  • CMYK Multipass Druckeinheit
  • Entwickelt für die Blechverpackungsindustrie
  • Lebensmittel-Compliance (Nestle Guidance Note)
  • Absolut flacher und hochglänzender Farbauftrag
  • Problemlose Weiterverarbeitung und Sterilisation
  • Nicht-toxische, ungefährliche wasserbasierende Tinten und Reinigungsmittel

Pressekontakt

Ursula Bauer
Wernerstr. 119-129
70435 Stuttgart
Deutschland
Tel.: 0711/69971-859
Fax: 0711/69971-670