20.06.2017

KBA-MetalPrint Symposium im wunderschönen Kufstein

Anfang Mai veranstaltete KBA-MetalPrint an 5 Tagen in Kufstein ein Fachsymposium. Neben informativen Fachvorträgen wurde den Kunden die neueste MetalStar 3 - 6-Farben UV Linie live in Produktion beim Metallverpackungsspezialist Pirlo in Kufstein / Tirol vorgeführt.

Die Veranstaltung  fand parallel zu den beiden Fachmessen METPACK und Interpack statt, um möglichst vielen Kunden aus aller Welt die Möglichkeit zu geben, die neuen Features der MetalStar 3 in Produktion zusehen und dies mit einem Besuch der beiden Fachmessen zu verbinden.

Viele Kunden haben dieses einmalige Angebot in Anspruch genommen und sich auf den Weg in das Tiroler Bergland gemacht. KBA-MetalPrint und die Firma Pirlo konnten sich über reges Interesse  freuen und über 100 Teilnehmer aus insgesamt 24 Ländern verzeichnen.  

Thema des Symposiums war die Effizienzsteigerung an einer Mehrfarbendruckmaschine. Für die Effizienz  bzw. die Resultate im Produktionsalltag ist nicht nur die Druckmaschine entscheidend, sondern die gesamten Prozesse rund um die Druckmaschine. Dies beginnt  bei der richtigen Auswahl an Verbrauchsmaterialien und der Standardisierung der Prozesse. Eine fachgemäße Qualitätskontrolle und ein automatisierter Workflow sind dabei sehr wichtig. KBA-MetalPrint lud deshalb einige seiner engsten Partner als Referenten für die Veranstaltung ein, angefangen mit Sun Chemical, dem neuen Kompetenz-Partner von KBA-MetalPrint für Blechdruckfarben.

Symposium KBA-MetalPrint
In den verschiedenen Fachvorträgen beim KBA-MetalPrint Symposiums ging es darum, wie man die Effizienz einer Drucklinie noch weiter steigern kann.

 

Sun Chemical referierte in seinem Vortrag darüber, was in der „Farbküche im 21. Jahrhundert“ benötigt wird, um möglichst wenig Zeit für das Anmischen von Sonderfarben zu  verbrauchen. Ziel ist es, möglichst im ersten Versuch den richtigen Farbton zu treffen und damit teure Stillstandzeiten an der Maschine zu vermeiden. Des Weiteren  informierte Sun Chemical über die Vorteile und Einsatzgebiete von „Monopigmentierten und High Performance Farben“. Für den Blechdruck bietet Sun Chemical spezielle monopigmentierten Pantone-Grundfarben mit einem erweiterten Farbraum an. Um die anderen Pantone-Farbtöne aus dem Farbfächer, gemischt aus den monopigmentierten Pantone –Grundfarben, besser auf dem Substrat Weißblech reproduzieren zu können. Bei den sogenannten High Performance Farben von Sun Chemical kommen Pigmente zum Einsatz, die sehr gute bis ausgezeichnete Eigenschaften in der Beständigkeit aufweisen.  Damit bieten die Farben eine hohe Beständigkeit gegen Licht, Hitze, organische Lösemittel und Sterilisationsprozesse.

Im Anschluss folgte ein Vortrag von Micheal Müller von der IPM Müller und Resing GmbH über das Thema Prozess-Standardisierung und Qualitätsmanagement im Metal Decorating. In seinem Vortrag stellte Michael Müller das Konzept „Living PSO“ vor,  bei dem es darum geht, die Mitarbeiter in den Unternehmen zu qualifizieren, um die Prozesse auch im Produktionsalltag anzuwenden zu können. IPM unterstützt die Unternehmen mit der Einführung und Umsetzung von standardisierten und industriellen Druckproduktionen entlang der gesamten Prozesskette. Beginnend bei den PDF-Dateien und digitalen Proofs bis hin zu CtP und Druckmaschine.

Damian Pollok von der ISRA Vision AG stellte Inspektionslösungen für den Bereich Metal Decorating vor. Dabei ging er zunächst auf die Vorteile des bekannten Druckbildinspektionssystem DecoStar ein, welches bereits heute in zahlreichen MetalStar-Drucklinien zum Einsatz kommt. Des Weiteren stellte er den neuen CoatStar vor. Eine Lackbildinspektion, welches ohne größeren Aufwand in einer vorhandenen Lackiermaschine nachgerüstet werden kann und sich durch eine einfache Bedienung und hohe Automatisierung auszeichnet.

Danach folgte ein Fachvortrag zur LogoTronic Professional – ein CIP4-fähige Produktionsplanungs- und Steuerungssoftware zur Interaktion zwischen Shop Floor und Top Floor. Die von KBA entwickelte Software Lösung ermöglicht eine bidirektionale Kommunikation mit dem Leitstand der MetalStar 3. Damit können nicht nur Voreinstelldaten (CIP3) aus der Vorstufe an den Leitstand übertragen werden, sondern auch komplette Auftragsdaten (CIP4) aus dem MIS (Management-Informationssystem) direkt  an die Maschine. Nach der Produktion können die Werte als Reproduktionsdaten mit den Maschineneinstellwerten zentral in der LogoTronic Professional abgespeichert werden. Diese können bei Bedarf für den Wiederholauftrag aufgerufen und damit die Einrichtezeiten an der Maschine verkürzt werden. Außerdem dient die Software als Auftragsmanagement und Auftragsüberwachung per Speed- und PressWatch. Dabei werden automatisch die Betriebsdaten der Maschine erfasst und ausgewertet.  Optional können die Daten über eine Schnittstelle zur Nachkalkulation an ein MIS (Management-Informationssystem) gemeldet werden.

Es  folgte ein Vortrag von Thomas Groß zu den Neuheiten an der MetalStar 3, die kurz zuvor auf der METPACK  in Essen vorgestellt wurden. Dazu zählt DriveTronic SIS (Sensoric Infeed System) und der RBC (Rapid Blanket Change). In dem Vortrag ging es neben der Erläuterung der Funktionen darum, wieviel Rüstzeit man im Vergleich einer älteren MetalStar 2 mit einer neuen hochmodernen MetalStar 3 in Kombination mit den neuen Features einsparen kann und somit deutlich mehr an Produktionszeit gewinnt.

Am Nachmittag  folgte der Höhepunkt der Veranstaltung, eine Live Maschinenvorführung  der neuen MetalStar 3 6-Farben UV-Linie beim Metallverpackungsspezialisten Pirlo in Kufstein mit den Features:

  •  FAPC – Vollautomatischer Plattenwechsel
  • CleanTronic Synchro – Automatisches  simultanes Waschen von Gummituch und Druckzylinder
  • DriveTronic  SRW – Simultanes Walzen Waschen
  • ErgoTronic  ACR – Automatisches Kamera Registermesssystem
  • DensiTronic Professional – Automatisches Online-Farbmesssystem
  •  MetalCure UV - KBA UV-Trocknersystem

und den neuen Features von der METPACK

  • DriveTronic  SIS (Sensoric Infeed System) – Ziehmarkenfreie Anlage
  • RBC (Rapid Blanket Change) – Automatisierter Gummituchwechsel
MetalStar 3 bei Pirlo
Die Live-Produktion der neuen MetalStar 3 6-Farben UV bei dem Metallverpackungsspezialisten Pirlo fand großen Anklang und wurde von den Teilnehmern sehr interessiert verfolgt.

Präsentation MetalStar 3 bei Pirlo
Während der Live-Vorführung erklärte Thomas Groß den Besuchern die einzelnen Arbeitsschritte und die neusten Features der MetalStar 3 zur Rüstzeitsenkung

Dabei wurde den interessierten Besuchern die Maschine in voller Produktion gezeigt und anschließend ein Auftragswechsel mit einem Farbwechsel in 2 Druckwerken vorgeführt. Die Auftragswechselzeit lag im Durchschnitt bei ca. 25 Minuten für einen 4 – 6 farbigen Druckauftrag einschließlich der Zeit für das Einrichten / Stellen des Registers und der Farbe.  Zum krönenden Abschluss wurde den Teilnehmern der neue und automatisierte Gummituchwechsel mit RBC (Rapid Blanket Change) vorgeführt. Der neue werkzeuglose und programmgesteuerte Gummituchwechsel dauert nur noch 2 Minuten pro Druckwerk und reduziert  somit die Gummituchwechselzeiten um mehr als die Hälfte! Anschließend hatten die Besucher die Möglichkeit, die Details direkt an der Maschine zu betrachten und sich von den anwesenden KBA-Spezialisten die einzelnen Features genau erklären zu lassen.

Gummituchwechsel RBC MetalStar 3
Druckinstrukteur Reinhard Walther führte den interessierten Besuchern den neuen automatisierten Gummituchwechsel RBC (Rapid Blanket Change) vor

Die Veranstaltung kam  sehr gut bei den Kunden an. Hervorgehoben wurde die ideale Kombination aus Theorie und Praxis mit Fachvorträgen und  informellen Gesprächen mit den Referenten während und nach Veranstaltung. Besonders beeindruckend  jedoch war die Live-Vorführung der neusten High-End Technologie im Blechdruck und die damit verbundene Effizienzsteigerung.

Downloads

Symposium KBA-MetalPrint
Symposium KBA-MetalPrint
MetalStar 3 bei Pirlo
MetalStar 3 bei Pirlo
Präsentation MetalStar 3 bei Pirlo
Präsentation MetalStar 3 bei Pirlo
Gummituchwechsel RBC MetalStar 3
Gummituchwechsel RBC MetalStar 3

Pressekontakt

Ursula Bauer
Wernerstr. 119-129
70435 Stuttgart
Deutschland
Tel.: 0711/69971-859
Fax: 0711/69971-670