21.12.2015

Höchste Effizienz mit der neuen MetalStar 3-Linie

Jamestrong investiert in die Zukunft mit HighTech-Equipment von KBA-MetalPrint

Die Australische Firma Jamestrong Packaging hat bei KBA-MetalPrint eine MetalStar 3-Drucklinie der Superlative bestellt. Die Linie, die bis Ende 2016 installiert wird, stellt das Non-Plus-Ultra hinsichtlich Qualität, Produktivität und Flexibilität dar. In der Konfiguration 8-Farben + Trocken – und Lackturm wird bei Jamesstrong die aktuell längste MetalStar 3 UV-Linie auf dem Markt installiert.

Jamestrong hat sich mit diesem Millionen-Investment in die modernste Technologie auf dem Markt das ehrgeizige Ziel gesetzt, die führende Metal Decorating Firma in der südlichen Hemisphäre zu werden. John Bigley, Geschäftsführer von Jamestrong erläutert: „Diese Investition ist für uns ein Riesensprung in der Technologie und wird Jamestrong an die Spitze bringen. Auf Grundlage unserer Kompetenz im Blechdruck, die wir bereits mit unserer Fabrik in Milperra aufgebaut haben, werden wir durch diese Investition zum Marktführer in der Region. Höchste Qualität, kürzere Produktionszeiten, mehr Flexibilität sowie eine schnellere Reaktion auf Kundenwünsche sichern uns auf lange Sicht Wachstum und Rentabilität in einem hart umkämpften Markt. Das gibt uns auf lange Sicht auch die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen. Es ist ein klares Statement an unsere Kunden, Premium-Qualität und exzellenten Service zu bieten.“

John Bigley und Ralf Gumbel
John Bigley, Geschäftsführer von Jamestrong und Ralf Gumbel, Geschäftsführer von KBA-MetalPrint beim Canmaker Summit

Jamestrong produziert in seinem Werk in Milperra hauptsächlich Dosen für Säuglingsnahrung. Die neue MetalStar 3 Linie ersetzt zwei alte Druckmaschinen. Die MetalStar 3 ist die Blechdruckmaschine mit den kürzesten Rüstzeiten und dem höchsten Automatisierungsgrad im Markt, eines der wichtigsten Entscheidungskriterien für den Kauf. Ein weiterer Punkt ist die Geschwindigkeit: die MetalStar 3 ist die schnellste Blechdruckmaschine auf dem Markt. Die neue Drucklinie läuft mit einer Geschwindigkeit bis zu 8.500 Tafeln/Std., das ist mehr als die doppelte Geschwindigkeit der beiden alten Maschinen. Bigley: Hohe Geschwindigkeit sowie reduzierte Jobwechselzeiten bedeuten einen höheren Produktionsausstoß und geringere Stillstandzeiten zwischen den Jobs“. Die Single-Grip Technologie, bei der die Blechtafel während des gesamten Druckvorgangs von Greifern gehalten wird, garantiert absolute Registerhaltigkeit und höchste Druckqualität.

MetalStar 3, High-Tech Druckmaschine, längste MetalStar-Linie
Die neue MetalStar 3 ist Rüstzeit-Weltmeister und hat den höchsten Automatisierungsgrad im Markt

John Bigley erklärt: zur Zeit arbeiten wir mit einer 4-Farben- und einer 2-Farben-Druckmaschine. Eine Säuglingsnahrungsdose hat 8-10 Farben. Dafür haben wir bisher mehrere Druckdurchgänge benötigt. Mit der neuen Linie, die einen integrierten UV-Trocken- und Lackturm hat, können wir über 95% unserer bisherigen Aufträge in einem Durchgang inclusive Lackierung drucken.

Mit ihren Automatisierungsfeatures wie  FAPC (Vollautomatischer Plattenwechsel), CleanTronic Synchro, das den parallelen Waschprozess von Gummituch und Druckzylinder erlaubt, CIP3-PPF-Übermittlung von Informationen zur Maschinenvoreinstellung an den Leitstand, DensiTronic Professional, und ACR (Automatisches Kamera-Registersystem) im Leitstand integriertes Messsystem bietet die neue MetalStar 3 - Linie größten Bedienungskomfort und optimale Voraussetzungen, um höchste Performance und einen maximalen Produktionsausstoß zu gewährleisten.

CleanTronic Synchro
CleanTronic Synchro erlaubt den parallelen Waschprozess von Gummituch und Druckzylinder

 Für Jamestrong ist dies der klare Weg sich im lokalen Markt zu differenzieren und gegen Importe konkurrenzfähig zu sein.

 

 

Downloads

John Bigley und Ralf Gumbel
John Bigley und Ralf Gumbel
MetalStar 3, High-Tech Druckmaschine, längste MetalStar-Linie
Linie Jamestrong 8-Fb-MS 3 + Trocken- und Lackturm
CleanTronic Synchro
CleanTronic Synchro

Pressekontakt

Ursula Bauer
Wernerstr. 119-129
70435 Stuttgart
Deutschland
Tel.: 0711/69971-859
Fax: 0711/69971-670