CS MetalCan – Next level printing

Produktbeschreibung

CS MetalCan – die erste 10-Farben-Druckmaschine für Getränkedosen mit einzelantriebsgestützter Kurzfarbwerktechnologie.

Die CS MetalCan ist die Antwort auf die Anforderungen des Marktes nach häufigen Dekorwechseln und mehr Produktvielfalt. Das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten hinsichtlich Qualität, Produktivität und Sicherheit ermöglicht eine hochwirtschaftliche Druckproduktion für Getränkedosen. Ausgestattet mit 10 Farbwerken und einer Vielzahl von Sonderbaugruppen wie Plattenwechsel und Gummituchwechselautomaten setzt sie neue Maßstäbe im Getränkedosendruck.

Ihre Vorteile

  •          10 Farbwerke mit Kurzfarbwerktechnologie

  •          höchste Druckqualität – Farbstabilität durch farbzonenfreie Kurzfarbwerke

  •          automatischer Platten- und Gummituchwechsel

  •          Steigerung der Produktivität durch stark verkürzte Rüstzeiten

  •          absolute Passergenauigkeit durch 100% Synchronisation

  •          mehr Sicherheit für den Bediener durch Automatisierung von Rüstprozessen

Nähere Informationen

Kurzfarbwerktechnologie

CS MetalCan Kurzfarbwerke
CS MetalCan Kurzfarbwerktechnologie, modularer Aufbau
Die CS MetalCan verfügt über 10 Kurzfarbwerke, die modular aufgebaut sind und schnell getauscht werden können. Die Farbwerke wurden speziell für den Getränkedosendruck entwickelt und bestehen aus einer temperierten Rasterwalze, einer Farbauftragswalze und verschiedenen Reiterwalzen.
CS MetalCan Antriebsseite
das Antriebskonzept ist einzigartig, jedes Farbwerk verfügt über einen separaten Antrieb

 

 

 

 

 

Antriebskonzept

Das Antriebskonzept der CS MetalCan ist einzigartig. Jedes Farbwerk sowie das Segmentrad verfügen über eine eigene Antriebstechnik und werden separat angetrieben.

Druckplattenwechsler

Der eigens für den Getränkedosendruck entwickelte Druckplattenwechsler ist eine modulare Baugruppe zum schnellen Austausch der Druckplatten. Diese können bereits während der laufenden Produktion in den dafür vorgesehenen Schacht eingelegt werden. Durch Auslösen des Kommandos können alle oder selektiv einzelne Druckplatten getauscht werden. Der Wechsel, egal ob eine oder mehrere Druckplatten, dauert 1 Minute.

 

CS MetalCan Druckplattenwechsler
ob alle Druckplatten oder selektiv, der Druckplattenwechsel dauert 1 Minute

 

 

 

 

 

 

 

Gummituchwechsler

CS MetalCan Gummituchwechsler
Gummituchwechsler CS MetalCan, Wechsel der Gummitücher in ca. 4 Minuten
er Gummituchwechsler ist als Vollautomat konzipiert. Die vorkonfektionierten Gummitücher werden in einer handlichen Box dem Gummituchwechsler zugeführt. Mit Auslösen des Kommandos werden die aufliegenden Tücher in einer separaten Box abgelegt. Anschließend wird das Segmentrad mit neuen Tüchern bestückt. Der Wechsel der Gummitücher dauert ca. 4 Minuten. Der Wechsel der Druckplatten und Gummitücher kann gleichzeitig ausgeführt werden!

 

 

Farbwanne

das Farbreservoir stellt eine eigene, modulare Baugruppe dar. Bestehend aus einer Farbwanne, einem Kammerrakelbalken und einem Schnellverschlusssystem kann die Baugruppe in kürzester Zeit ausgetauscht werden. Reinigungsprozesse entfallen komplett.

CS MetalCan Farbwanne
Farbwanne, kann als Baugruppe komplett ausgetauscht werden

Qualität und Produktivität

Mit der CS MetalCan wird ein neuer Grad an Auflagestabilität von der ersten bis zur letzten Dose erreicht. Durch den Einsatz der Kurzfarbwerktechnologie werden Farbschwankungen selbst bei Beschleunigungs- und Verlangsamungsvorgängen auf ein Minimum reduziert und somit eine hohe Druckqualität bei höchsten Geschwindigkeiten erreicht.

Der Einsatz und das Zusammenspiel der speziell entwickelten Platten- und Gummituchwechsler, welche sowohl selektiv als auch gleichzeitig den Dekorwechsel unterstützen, erlauben schnellste Dekorwechselzeiten und steigern die Produktivität erheblich.

 

Rüsten während der Produktion

Mit der CS MetalCan ist es möglich, Farbwerke, die nicht für die laufende Produktion benötigt werden, mit Druckplatten und Farben der Folgeproduktion zu bestücken. Damit eröffnet sich erstmals die Möglichkeit, Rüstprozesse bereits während der laufenden Produktion vorzubereiten und so Dekorwechsel in noch kürzerer Zeit durchzuführen. 

Ansprechpartner

--- Land auswählen ---